Media
rainbow
Freitag - 29. März 2019

Covestro auf der in-cosmetics global 2019 vom 2. bis 4. April in Paris

Schönheit mit Verantwortung

Leistungsstarke und nachhaltige Lösungen für Kosmetikprodukte
more imagesdownload
Auf der in-cosmetics global 2019 in Paris stellt Covestro nachhaltige Beauty-Produkte und Formulierungen auf Basis biobasierter und bioabbaubarer Baycusan® Filmbildner vor.

Können Lösungen im Beauty-Bereich verbessert und nachhaltiger gestaltet werden, ohne Kompromisse bei den Eigenschaften hinnehmen zu müssen? Die Antwort lautet: ja. Auf der in-cosmetics global 2019 Fachmesse in Paris erläutern Kosmetikexperten von Covestro, wie dies möglich ist. Unter dem Motto „Beauty Made Responsible“ präsentiert das Unternehmen an seinem Stand E 60 nachhaltige Beauty-Produkte und Formulierungen auf Basis biobasierter und bioabbaubarer Baycusan® Filmbildner.

„Mit diesen Entwicklungen reagieren wir auf das wachsende Bewusstsein von Verbrauchern im Hinblick auf die Herkunft von Kosmetikprodukten und ihren Einfluss auf die Umwelt“, sagt Mélanie Dick, globale Marketingleiterin für Kosmetik bei Covestro. „Dieser Trend ist Anlass genug für die Kosmetikindustrie, nach neuen Lösungen zu suchen, um die Umweltbelastung durch eine sorgfältige Auswahl von Inhaltsstoffen zu reduzieren. Unsere Filmbildner sind der Schlüssel zur Entwicklung von Produkten, die es Verbrauchern ermöglichen, so schön zu sein, wie sie es gerne möchten, dies aber auf sichere und nachhaltige Weise.“

Natürlich gewonnene und hocheffiziente Filmbildner
Auf der vorigen in-cosmetics Messe in Amsterdam stellte Covestro seine neue Baycusan® eco Produktlinie für Polyurethan-Inhaltsstoffe vor, die zu mindestens 50 Prozent auf nachwachsenden Rohstoffen basieren und damit die Anforderungen an Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs der ISO Norm 16128-1 erfüllen. Das erste Produkt dieser Linie, Baycusan® eco E 1000 (INCI: Polyurethane-93), wurde entwickelt, um alle Ansprüche an ein modernes und leistungsstarkes Haarfixiermittel zu erfüllen. Im Vergleich zu synthetischen Standards zeigt es hervorragende Flexibilität und Feuchtigkeitsbeständigkeit und bietet einen starken Halt.

Der wichtigste Punkt ist jedoch, dass der biobasierte Filmbildner dort gut funktioniert, wo keine alternativen natürlichen Inhaltsstoffe verwendet werden können, ohne die Leistung oder die sensorischen Eigenschaften zu beeinträchtigen. Dies gilt insbesondere für das Haarstyling mit heißen Geräten wie Glätteisen oder Lockenstab: Während die meisten natürlichen Fixiermittel wie Xanthangummi eine geringe Wärmestabilität aufweisen, hält Baycusan® eco E 1000 Temperaturen von bis zu 300 °C stand und sorgt so für Hitzeschutz und Antifrizzing sowie ein flexibles Styling ohne Rückstände.

In der Innovation Box der Innovation Zone auf der Messe wird Covestro weitere Informationen zum neuen Filmbildner präsentieren, einschließlich einer neu formulierten Natural Strong Hold Hair Lotion. Bei einem technischen Seminar am 3. April wird die Kosmetikerin Dr. Laurence Pottié von Covestro ab 15:10 Uhr im Theater 1 einen Vortrag über Baycusan® eco E 1000 halten.

Verringerung des Umwelteinflusses: biologische Abbaubarkeit
Die meisten kosmetischen Filmbildner werden am Ende des Lebenszyklus im Wasser freigesetzt, entweder im häuslichen Abwasser oder – im Falle von Sonnenschutzformulierungen – im Meer oder in Binnengewässern. Deshalb ist die biologische Abbaubarkeit eines Polymers im Wasser ein Schlüsselmerkmal für die Bewertung der Umweltauswirkungen sowie für zukünftige Inhaltsstoffe von Kosmetika. Während die meisten synthetischen Filmbildner nicht gut biologisch abbaubar sind und sogar in der Umwelt persistent sein können, können die Polyurethanprodukte von Covestro aufgrund ihrer einzigartigen chemischen Struktur biologisch abgebaut werden.

Die Bioabbaubarkeit von Baycusan® Produkten in Wasser wurde von unabhängigen Experteninstituten mit den anerkannten Prüfmethoden OECD 301 und 302 getestet. Alle Baycusan® Filmbildner können als nicht-persistent eingestuft werden, wenn sie in die Umwelt gelangen (OECD 302). Für die meisten dieser Filmbildner ergeben sich gemäß der OECD 301 Prüfmethode Bioabbaubarkeitsraten zwischen 50 und 60 Prozent innerhalb von 28 Tagen. Baycusan® C 1001 zum Beispiel erreicht innerhalb dieses Zeitraums eine Bioabbaubarkeitsrate von 60 Prozent und ist damit einer von wenigen leicht bioabbaubaren synthetischen Filmbildnern auf dem Markt.

Die Rohstoffe ermöglichen es Kosmetikherstellern nicht nur, neue Schönheitsprodukte in verantwortungsvoller Weise herzustellen, sondern sorgen auch dafür, dass Formulierer die in den kommenden Jahren möglicherweise eingeführten gesetzlichen Beschränkungen erfüllen. Gleichzeitig kann ein Beitrag zur Reduktion der Umweltbelastung von Meeren und Binnengewässern geleistet werden.

Auf der in-cosmetics global 2019 will Covestro die neue bioabbaubare und dauerhafte Skin & Ocean Sun Protect Lotion auf Basis von Baycusan® C 1004 (INCI: Polyurethane-35) und das transparente und strandtaugliche Sonnenöl mit Baycusan® C 2000 (INCI: Polyurethan-64) präsentieren. In beiden Formulierungen wurden die Inhaltsstoffe aufgrund ihres Umweltprofils und ihrer guten Leistung sorgfältig ausgewählt.

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 14,6 Milliarden Euro im Jahr 2018 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2018 rund 16.800 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/covestro

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.