Media
rainbow
Mittwoch - 31. Juli 2019

Stabwechsel in der Fertigung bei Covestro

Dr. Susanne Buchholz übernimmt die Produktionsleitung in Leverkusen

more imagesdownload
Susanne Buchholz ist ab 01.08.2019 Produktionsleiterin von Covestro in Leverkusen.

Dr. Susanne Buchholz tritt als Produktionsleiterin in Leverkusen ab 1. August die Nachfolge von Dr. Markus Dugal an. Sie ist damit für die komplette Produktionskette verantwortlich – von den Basis-Chemikalien über die Zwischenprodukte bis hin zur Logistik am Standort.

Die promovierte Chemikerin (47) ist vor gut einem Jahr zu Covestro zurückgekehrt: Seit 2001 war sie beim Covestro-Vorläufer Bayer MaterialScience AG in verschiedenen Funktionen tätig. Nach drei Jahren im benachbarten Bayer-Konzern ist sie nun wieder an Bord. „Ich freue mich sehr darauf, im Herzstück von Covestro, der Produktion in Leverkusen, eine neue Aufgabe zu übernehmen“, so Buchholz. Es gehe darum, den Standort, der ein wichtiges Zentrum bei der Herstellung hochwertiger Lack- und Klebrohstoffe ist, weiter voranzubringen. „Wir werden uns gemeinsam anschauen, wo Prozesse verbessert werden können, um noch sicherer und effizienter produzieren zu können“, sagte die neue Produktionsleiterin.

In ihrer neuen Funktion will Buchholz auch das Zusammenwachsen der Werke im Standortverbund von Nordrhein-Westfalen fördern. „Der Standortverbund mit Dormagen und Krefeld-Uerdingen gibt uns die Chance, Erfahrungen auszutauschen und Synergien zu nutzen“, so Buchholz.


Zitat:
„Ich freue mich sehr darauf, im Herzstück von Covestro, der Produktion in Leverkusen, eine neue Aufgabe zu übernehmen“
Susanne Buchholz, Covestro Produktionsleiterin in Leverkusen

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 14,6 Milliarden Euro im Jahr 2018 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2018 rund 16.800 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.