Media
rainbow
Mittwoch - 15. April 2020

Neue Wege in der Ausbildungsberatung

Covestro beantwortet Fragen von interessierten Schülerinnen und Schülern

Covestro bietet Schülerinnen und Schülern eine digitale Ausbildungsberatung an / Am 17. April 2020 beantwortet Stephan Busbach, Ausbildungsleiter Covestro, in einem Live-Stream Fragen der Schüler / Alle Ausbildungsplätze für 2020 bereits vergeben
more imagesdownload
Covestro Deutschland geht neue Wege in der Ausbildungsberatung für Schülerinnen und Schüler.

Covestro hat dieses Jahr an seinen deutschen Standorten rund 150 Ausbildungsplätze vergeben. Die Suche nach potenziellen Bewerbern für das Jahr 2021 ist aber bereits in vollem Gange. Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus wurden jedoch alle öffentlichen wie privaten Veranstaltungen abgesagt. Das betrifft auch berufsorientierende Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler.

Die Schüler befinden sich aber gerade jetzt auf der Zielgeraden der Berufsorientierung und müssen wichtige Entscheidungen für ihre Berufswahl treffen. Vor allem in der ersten Jahreshälfte unterstützt und begleitet Covestro normalerweise viele dieser Veranstaltungen und nimmt zahlreiche Schulbesuche wahr. Bei den Besuchen steht Covestro für Fragen bereit, gibt einen Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten an den deutschen Standorten und steht mit Tipps für das Bewerbungsverfahren zur Seite.

Um auch in der aktuellen Zeit für die Schülerinnen und Schüler ein Alternativangebot anzubieten, geht Covestro nun neue Wege. Neben der Möglichkeit einer telefonischen Berufsberatung, können Interessierte ihre Fragen rund um das Thema Ausbildung direkt über den Covestro-Karriere-Instagram-Kanal stellen. Am 17. April 2020, um 15 Uhr, wird es dort zudem einen Live-Stream mit Ausbildungsleiter Stephan Busbach geben.

„Die Schülerinnen und Schüler sind nun vorwiegend zuhause und haben mehr Zeit. Wir haben also überlegt: Wie können wir sie in der aktuellen Situation am besten über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten informieren? Über welche Kanäle erreichen wir sie?“, erklärt Daniel Avanzato, Employer Branding & Recruiting Covestro. „Deswegen haben wir die neuen Möglichkeiten der Berufsberatung eingerichtet. Die Schüler – aber auch die Eltern – können uns ihre Fragen direkt über Facebook und Instagram schicken. Oder sie schicken uns ihre Kontaktdaten per Privatnachricht und einer unserer Recruiter ruft sie zurück, um ein individuelles Beratungsgespräch zu führen.“ Obwohl man sich nicht persönlich trifft, ist es Covestro wichtig, den direkten Austausch und Kontakt auch in schwierigen Zeiten zu sichern und den Schülern einen umfassenden Überblick zu geben. Neben der Möglichkeit, Fragen zu stellen, erhalten sie so auch hilfreiche Tipps zum Bewerbungsverfahren.

„Vor allem auf Instagram erhalten wir sehr positives Feedback und zahlreiche Fragen“, so Avanzato. „Deshalb werden wir am kommenden Freitag einen Live-Stream auf Instagram starten, bei dem die Schüler ihre Fragen direkt an unseren Ausbildungsleiter Stephan Busbach richten können.“

Neben der telefonischen Beratung gibt es außerdem einen digitalen Ausbildungsfinder. Hier können interessierte Schüler anhand von verschiedenen Fragen herausfinden, welche Ausbildung am besten zu ihnen passen könnte. Bei Interesse oder Fragen können sie sich zudem über diese E-Mail-Adresse melden.

Zitate
• „Die Schülerinnen und Schüler sind nun vorwiegend zuhause und haben mehr Zeit. Wir haben also überlegt, wie können wir in der aktuellen Zeit am besten über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten informieren? Über welche Kanäle erreichen wir sie?
Deswegen haben wir die neuen Möglichkeiten der Berufsberatung eingerichtet. Die Schüler – aber auch die Eltern – können uns ihre Fragen direkt über Facebook und Instagram schicken. Oder sie schicken uns ihre Kontaktdaten per Privatnachrichten und einer unserer Recruiter ruft sie zurück, um ein individuelles Beratungsgespräch zu führen.“
Daniel Avanzato, Employer Branding & Recruiting bei Covestro

• „Vor allem auf Instagram erhalten wir sehr positives Feedback und zahlreichen Fragen. Deswegen werden wir am kommenden Freitag einen Live-Stream auf Instagram starten, bei dem die Schüler ihre Fragen direkt an unseren Ausbildungsleiter Stephan Busbach richten können.“
Daniel Avanzato, Employer Branding & Recruiting bei Covestro

Weiterführende Links

• Digitaler Ausbildungsfinder Covestro https://www.talentsconnect.com/p/covestro
• Covestro-Karriere-Instagram-Kanal https://www.instagram.com/covestrokarriere

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 12,4 Milliarden Euro im Jahr 2019 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2019 rund 17.200 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/covestro

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.