Media
rainbow
Donnerstag - 15. August 2019

Mit Covestro-Spende:

Alles klar zum Schulstart!

Vorbereitung für den ersten Schultag für Kinder aus Dormagen / Covestro unterstützt „Schulranzen“-Projekt der FreiwilligenAgentur / Symbolische Spendenübergabe in der Dormagener Tafel
more imagesdownload
„Spenden-Scheck“ bei der Schulranzen-Verteilung: Betriebsrat Thomas Freitag, NRW-Standortleiter Daniel Koch und Betriebsrat Raimar Kaiser (v.l.) von Covestro übergeben symbolisch die Spende an Dagmar Drossart von der FreiwilligenAgentur.

In rund zwei Wochen enden in NRW die Sommerferien – und das Abenteuer Schule geht los. Im Rahmen des „Schulranzen“-Projekts der FreiwilligenAgentur in Dormagen konnten sich die Kinder gestern ihre Erstausstattung in der Dormagener Tafel abholen. Mit dabei war auch Covestro. Das Unternehmen hat das Projekt mit einer Spende in Höhe von 2.150 Euro unterstützt.

Der Schulstart ist mit Vorfreude, aber auch mit zusätzlichen Kosten verbunden. Nicht alle Familien können sich die finanzielle Mehrbelastung ohne Weiteres leisten. Die FreiwilligenAgentur sammelte deshalb alte funktionsfähige und gut erhaltene Grundschulranzen. Mithilfe von Spendengeldern konnten die Schulranzen dann mit neuen Utensilien wie Mäppchen, Malkästen, Stiften, Scheren und Zeichenblöcken gefüllt wurden. Dazu gehörte auch die Unterstützung von Covestro.

„Der erste Schultag ist für jedes Kind ein besonderer Tag. Schließlich ist zu Beginn alles neu und aufregend“, sagt Thomas Freitag, Betriebsrat bei Covestro in Dormagen, bei der symbolischen Spendenübergabe in der Dormagener Tafel. „Mit der richtigen Schulausrüstung wird am Anfang vieles leichter. Wir haben daher keine Sekunde lang gezögert, das Projekt finanziell zu unterstützen.“

Das bestätigt auch Dr. Daniel Koch. Der NRW-Standortleiter freut sich, den betroffenen Familien mit der Spende an die FreiwilligenAgentur unter die Arme greifen zu können. Dabei betonte er die Bedeutung der Stadt Dormagen für Covestro. „Wir fühlen uns hier sehr wohl. Auch deshalb fördern wir Projekte, die sich positiv auf das Leben der Menschen vor Ort auswirken. Das Thema Bildung ist für uns dabei von zentraler Bedeutung. Wir setzen uns aktiv dafür ein, die Lernbedingungen rund um unseren Standort weiter zu verbessern.“

Covestro unterstützt seit seiner Gründung Projekte in seinen NRW-Standorten, die das gemeinsame Miteinander der Menschen in den Städten erleichtern („Brighter Places“). Mit seinem Engagement unterstreicht der Werkstoff-Spezialist, dass er ein verlässlicher Partner und guter Nachbar für die Kommunen an den Standorten ist.

Zitate
• „Der erste Schultag ist für jedes Kind ein besonderer Tag. Schließlich ist zu Beginn alles neu und aufregend. Mit der richtigen Schulausrüstung wird am Anfang vieles leichter. Wir haben daher keine Sekunde lang gezögert, das Projekt finanziell zu unterstützen.“
Thomas Freitag, Betriebsrat in Dormagen, Covestro

• „Wir fühlen uns in Dormagen sehr wohl. Auch deshalb fördern wir Projekte, die sich positiv auf das Leben der Menschen vor Ort auswirken. Das Thema Bildung ist für uns dabei von zentraler Bedeutung. Wir setzen uns aktiv dafür ein, die Lernbedingungen rund um unseren Standort weiter zu verbessern.“
Dr. Daniel Koch, Leiter NRW-Standorte, Covestro


Weiterführende Links

Website der Dormagener Tafel
http://www.dormagener-tafel.de/

Webseite der FreiwilligenAgentur
https://www.freiwilligenagentur-dormagen.de/


Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 14,6 Milliarden Euro im Jahr 2018 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2018 rund 16.800 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.