Media
rainbow
Montag - 15. Februar 2016

Covestro-Premiere auf dem VDI-Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“

Zuverlässiger Partner mit neuem Namen

Sponsor der „Automotive Night“ am 8. März

Auf dem VDI-Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“ am 9. und 10. März 2016 in Mannheim präsentiert sich das frühere Unternehmen Bayer MaterialScience zum ersten Mal unter seinem neuen Namen Covestro. Er steht für innovative und nachhaltige Materiallösungen für die weltweit zunehmende Mobilität, aber auch für Kontinuität als langjähriger und zuverlässiger Partner der Automobilindustrie und ihrer Zulieferer. Zudem verfügt das Unternehmen über umfangreiches Know-how in der Verarbeitung von Polyurethanen und Polycarbonaten.

Covestro ist wieder mit einem Messestand vertreten, bringt seine Kompetenz aber auch auf der Tagung ein: Am zweiten Kongresstag hält Engelbert Meurer aus dem Geschäftsfeld Polycarbonate einen Vortrag über thermoplastische Crashabsorber aus Polycarbonat-PBT-Blends.

Gemeinsam mit dem VDI lädt Covestro die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses herzlich zur „Automotive Night“ ein, die am Vorabend in der Manufaktur Mannheim stattfindet. Das Get-together bietet eine gute Gelegenheit, schon vor Beginn der Veranstaltung mit anderen Teilnehmern, Referenten und Ausstellern ins Gespräch zu kommen.

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 11,8 Milliarden Euro im Jahr 2014 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Covestro, vormals Bayer MaterialScience, produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende September 2015 rund 15.700 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, welche die Covestro AG und die Bayer AG in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf der Covestro-Website www.covestro.com sowie auf der Bayer-Website www.bayer.de zur Verfügung. Covestro und Bayer übernehmen keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.