Media
rainbow
Dienstag - 15. August 2017

Covestro und UN Environment kooperieren für Nachhaltigkeit

Regionale Finalisten für den „Young Champions of the Earth“-Preis stehen fest

Öffentlichkeit kann Vorschläge der Finalisten zum Umweltschutz bewerten

Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) hat die regionalen Finalisten für den erstmals vergebenen Preis „Young Champions of the Earth“ bekannt gegeben. Der Preis wird im Rahmen eines weltweiten Ideenwettbewerbs vergeben, den Covestro unterstützt. Er zeichnet junge Menschen im Alter von 18 bis 30 Jahren für herausragende Ideen zum Schutz der Umwelt aus.

Aus über 600 Bewerbungen wurden aus allen Regionen der Welt 30 Finalisten gewählt, die sich intensiv für die Umwelt engagieren. Sie wurden aufgrund ihrer innovativen Ideen sowie deren Skalierbarkeit und deren Erfolgspotenzial ausgewählt.

Die Vorschläge der Kandidaten reichen vom Einsatz solarbetriebener Bewässerungspumpen, um die landwirtschaftliche Produktivität und den Frieden in Konfliktzonen zu fördern, bis hin zum Bau von schwimmenden Ökosiedlungen, die Menschen in betroffenen Gemeinden dabei unterstützen, sich an den steigenden Meeresspiegel anzupassen. Andere Ideen wiederum sehen den Einsatz für die Nachhaltigkeit durch Musik und Radio vor und reichen bis hin zum Angebot der Gesundheitsversorgung im Tausch für die Rückgabe wiederverwertbarer Abfallstoffe.

Antworten auf entscheidende Umweltfragen

Covestro ist einer der weltweit führenden Hersteller von Polymerwerkstoffen und engagierter Befürworter innovativer Nachhaltigkeitslösungen. CEO Patrick Thomas: „Unsere Finalisten kommen aus allen Regionen der Welt und haben sich offensichtlich sehr intensiv mit der Lösung entscheidender Umweltfragen auseinandergesetzt. Ich bin davon überzeugt, dass viele dieser wertvollen Ideen verwirklicht werden und einen nachhaltigen Beitrag leisten, um die Welt lebenswerter zu machen – nicht nur für uns, sondern auch für kommende Generationen.“

Erik Solheim, Leiter des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP), sagte: „Die Zukunft unseres Planeten hängt von unserer Fähigkeit ab, neue Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Was die Lösungen von Umweltproblemen betrifft, so befinden wir uns meiner Ansicht nach erst am Anfang eines enormen wirtschaftlichen Umbruchs. Die regionalen Finalisten zeigen beispielhaft, wie leidenschaftliches Engagement, Entschlossenheit und Kreativität zum künftigen Wandel beitragen. Wir müssen diese innovativen jungen Menschen dabei unterstützen, ihr Potenzial voll zu entfalten und unsere Zukunft mitzugestalten.“

Öffentlichkeit kann nun Vorschläge bewerten

Bis zum 31. August kann die Öffentlichkeit sich die Vorschläge ansehen und bewerten. Eine international besetzte Jury wird anschließend Anfang September sechs junge Champions auswählen und dabei auch die Meinung der Öffentlichkeit berücksichtigen. Die Preisträger erhalten jeweils 15.000 US-Dollar Anschubfinanzierung und werden durch einen erfahrenen Mentor betreut. Ferner erhalten sie individuelle Fortbildung und Zugang zu einflussreichen Netzwerken.

Die Kurzbiographien der 30 regionalen Finalisten und die Zusammenfassung ihrer Vorschläge – einschließlich der Videopräsentationen – finden sich auf der Webseite von „Young Champions of the Earth“ www.unep.org/youngchampions.


Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 11,9 Milliarden Euro im Jahr 2016 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro, vormals Bayer MaterialScience, produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2016 rund 15.600 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.