Media
rainbow
Freitag - 4. November 2016

Covestro auf der Fachmesse Compamed 2016

Nachhaltige Textilbeschichtungen für medizinische Anwendungen

In den vergangenen Jahren hat Covestro unter dem Namen Baymedix® neue Polyurethan-Rohstoffe für die moderne Wundversorgung entwickelt. Dazu gehören Rohstoffe für Wundauflagen, die den Heilungsprozess unterstützen und zudem verschiedene Design-Möglichkeiten bieten. Die Rohstoffe werden zum Beispiel in absorbierenden Schäumen, hergestellt aus Baymedix® FP, Klebstoffen mit Hautkontakt aus Baymedix® A sowie Folien und Filmen aus den wasserbasierten Produkten Baymedix® FD und CD eingesetzt.

Ein neuer Schwerpunkt der Materialentwicklungen von Covestro sind Anwendungen in medizinischen Textilbeschichtungen, zum Beispiel in OP-Kleidung, Bettauflagen für Krankenhäuser, Beschichtungen für medizinisches Mobiliar und für medizinische Bandagen. Auf der Medizintechnikmesse Compamed vom 14. bis 17. November in Düsseldorf stellt das Unternehmen Rohstoffe für nachhaltige wasserbasierende Textilbeschichtungen vor, die gute haptische Eigenschaften und eine verbesserte Beständigkeit gegen Desinfektionsmittel zeigen. Sie sind auch für latexfreie elastische selbsthaftende Bandagen und für die sekundäre Fixierung geeignet.

Covestro präsentiert dort außerdem Materiallösungen mit thermoplastischen Polyurethan-Folien sowie dem Hochleistungskunststoff Polycarbonat, die die Anforderungen von Medizintechnikunternehmen und Patienten gleichermaßen erfüllen.


Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 12,1 Milliarden Euro im Jahr 2015 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Covestro, vormals Bayer MaterialScience, produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2015 rund 15.800 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Diese Presse-Information steht auf dem Presseserver von Covestro unter www.covestro.com zum Download bereit.

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, welche die Covestro AG in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Covestro-Website www.covestro.com zur Verfügung. Covestro übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.