Media
rainbow
Freitag - 22. Januar 2016

Covestro besetzt Führungspositionen neu

Michelle Jou leitet Geschäftsbereich Polycarbonate

Dr. Markus Steilemann verantwortlich für Innovationen und Polyurethane
more imagesdownload
Michelle Jou

Zum 1. Januar 2016 wurde Michelle Jou Leiterin des Geschäftsfelds Polycarbonate bei Covestro. Sie ist die erste Frau in dieser Position und folgt auf Dr. Markus Steilemann, der zum selben Zeitpunkt Leiter des Bereichs Polyurethane wurde. Seit dem 1. September 2015 ist er außerdem Innovationsvorstand des Unternehmens.

Michelle Jou bringt eine mehr als 20jährige Berufserfahrung in der chemischen Industrie in Asien mit, wo sie verschiedene Funktionen in Vertrieb, Marketing und im Supply Chain Management innehatte. Vor ihrem Eintritt bei Bayer im Jahr 2003 war sie rund zehn Jahre für ein führendes französisches Petrochemieunternehmen in Hong Kong und Shanghai tätig.

Bei Bayer MaterialScience nahm sie verschiedene Führungsaufgaben am Standort Shanghai wahr, zunächst in zentralen Bereichen des Unternehmens. Danach war Michelle Jou im Geschäftsbereich Polycarbonate tätig, wo sie 2012 zur Leiterin des Bereichs Commercial Operations in der Region Asien aufstieg.

Michelle Jou stammt aus Taiwan und erwarb einen Bachelor-Abschluss an der dortigen Fu-Jen-Universität. Außerdem absolvierte sie einen Masterstudiengang an der EMLYON Business School in Frankreich.

Bayer MaterialScience firmiert seit dem 1. September 2015 unter dem Namen Covestro. Bereits im Jahr 2011 verlegte das Unternehmen den Sitz seiner weltweiten Polycarbonat-Aktivitäten nach Shanghai, da sich die Hauptmärkte für thermoplastische Kunststoffe in Asien befinden.


Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 11,8 Milliarden Euro im Jahr 2014 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Covestro, vormals Bayer MaterialScience, produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende September 2015 rund 15.700 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, welche die Covestro AG und die Bayer AG in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf der Covestro-Website www.covestro.com sowie auf der Bayer-Website www.bayer.de zur Verfügung. Covestro und Bayer übernehmen keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.