Media
rainbow
Donnerstag - 8. September 2016

Covestro: ein attraktiver Arbeitgeber auf der K 2016

„Herzlich willkommen an der Career Bar“

Unternehmen informiert über Möglichkeiten und Chancen

Der erste Auftritt von Covestro – vormals Bayer MaterialScience – auf der K 2016 steht ganz im Zeichen innovativer und nachhaltiger Materiallösungen für die großen Herausforderungen unserer Zeit. Auf der weltgrößten Kunststoffmesse nutzt das Unternehmen aber auch die Chance, um sich den anwesenden Studenten, Nachwuchskräften und Berufserfahrenen als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Neugierige finden an der Career Bar am Covestro-Stand in Halle 6, Stand Nr. 75 A, immer ein offenes Ohr.

„Unser Ziel ist es, innovative Entwicklungen erlebbar zu machen und Menschen für unser Unternehmen und unsere Werte neugierig, mutig und bunt zu begeistern“, sagt Helge Kroll vom Globalen Employer Branding bei Covestro. Die Werte stehen für Neugier auf Fortschritt und neue Entwicklungen, aber auch für den Mut, Chancen zu erkennen, wo andere Grenzen sehen, und diese zu verschieben. Mit „bunt“ sind Kreativität und vielfältige Begabungen gemeint.

„Wir suchen Menschen, die sich in diesen Werten wiederfinden und gemeinsam mit uns an unserer Vision ´die Welt lebenswerter zu machen´ mitarbeiten wollen“, sagt Helge Kroll. Ihnen bietet das Unternehmen Gelegenheit, neue Produkte zu schaffen, an relevanten Lösungen und Projekten mitzuarbeiten und sich beruflich wie persönlich weiterzuentwickeln. Wichtig sei außerdem eine gute Zusammenarbeit mit Kunden, Hochschulen und anderen Beteiligten, direkt vor Ort, aber auch international.

Polymere zum Anfassen
Der Covestro-Stand auf der K 2016 bietet Interessierten viele Möglichkeiten, um sich über die Produkte des Unternehmens und deren Bedeutung im täglichen Leben zu informieren. Ein neues Designkonzept für Elektroautos, Composites für noch leichtgewichtigere und smarte IT-Geräte sowie ein Portfolio neuer Materialien für den 3D-Druck sind nur einige der dort präsentierten Highlights. Zum Stand gehört auch die Sample Bar, wo Besucher Materialmuster sehen, fühlen und sogar hören können.

Covestro sucht nicht nur talentierte Chemiker und Ingenieure, sondern auch Kandidaten mit kaufmännischer Ausbildung sowie Spezialisten aus anderen Disziplinen. Für ein branchenführendes Unternehmen wie Covestro ist es dabei eine Selbstverständlichkeit, gleichermaßen Frauen und Männer aller Altersgruppen und mit verschiedener geografischer Herkunft anzusprechen.

Vielseitige Projekte
Ebenso vielfältig wie die Mitarbeiter sind die Aufgaben bei Covestro. Eine besondere Art der Kollaboration betreibt das Unternehmen etwa bei der Entwicklung und Umsetzung von Lösungen, um die Lebensqualität benachteiligter Bevölkerungsschichten zu verbessern. Mitarbeiter koordinieren zum Beispiel globale Projekte zur Bereitstellung erschwinglichen Wohnraums. Je nach Situation arbeiten sie dabei mit lokalen Partnernetzwerken aus Bauunternehmen, Kontraktoren, Behörden, Finanzdienstleistern oder Zivilgesellschaften zusammen.

„An vielseitigen Herausforderungen mangelt es bei uns gewiss nicht“, erläutert Philipp Aschmann, Teamleiter Attraction und Recruiting. Dafür würden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch rundum gefördert. „Wir bieten ihnen individuelle Entwicklungs- und Trainee-Programme“, so Philipp Aschmann. „Wir kümmern uns um ihre Gesundheitsförderung, bieten flexible Arbeitszeiten und finanzielle Sicherheit.“

Talentsuche vor Ort
Auch auf vielen anderen Veranstaltungen informiert Covestro über seine Vorzüge als Arbeitgeber. Allein in diesem Jahr ist das Unternehmen auf mehr als 60 klassischen Karrieremessen präsent, es nutzt verschiedene Online- und Social-Media-Kanäle und verfolgt einen neuen Ansatz im Hochschulmarketing. Auf der K 2016 lädt Covestro auch gezielt Hochschullehrer auf seinen Stand ein.

Besuchen Sie uns auf der Kunststoffmesse K 2016 vom 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf, Halle 6, Stand 75 A. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.k2016.covestro.com/.

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 12,1 Milliarden Euro im Jahr 2015 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Covestro, vormals Bayer MaterialScience, produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2015 rund 15.800 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com und www.career.covestro.com.


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, welche die Covestro AG in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Covestro-Website www.covestro.com zur Verfügung. Covestro übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.