Media
rainbow
Dienstag - 24. April 2018

Kundenkooperationen zur Beschleunigung des Branchenausbaus:

Covestro stellt Werkstoffe bei Chinaplas 2018 vor

Zukunftssichere und nachhaltige Technologien im Fokus

Auf Asiens größter Kunststoffmesse Chinaplas stellt Covestro hoch entwickelte Werkstofftechnologien und Innovationen aus. Unter dem Motto „Let‘s Play“ zeigt der deutsche Werkstoffhersteller Best-Practice-Lösungen, die in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern aus Design und Produktion entstanden sind. Damit positioniert sich Covestro als zuverlässiger Technologiepartner, der gemeinsam mit seinen Kunden Innovation vorantreibt.

„Dynamische Märkte verlangen eine hohe Innovationsfähigkeit und Flexibilität, wenn man den Anschluss an die raschen Entwicklungen in der Region Asien-Pazifik und vor allem in China nicht verlieren will“, sagte Michelle Jou, Leiterin des Segments Polycarbonates bei Covestro. „Unser Engagement in diesen Märkten fußt auf einer Strategie, bei der Nachhaltigkeit und Innovation im Fokus stehen. Das möchten wir auch an unserem Stand auf der Chinaplas zeigen.“

Als „Technologiepartner“ die Branchenentwicklung vorantreiben
An seinem Messestand in Schanghai konzentriert sich Covestro auf Themen wie „Technologie fürs Leben“, „Innovation in Bewegung“, „Inspiration aus dem Design“ und „Leichtgewichtige Lösungen maßschneidern“. Unter diesen Themen stellt Covestro Entwicklungen für die Bereiche Leben & Gesundheit, Mobilität, Elektronik, 3D-Druck, Verbundwerkstoffe und viele weitere vor. Mit der digitalen, interaktiven und intuitiven Gestaltung seines Messestands ermöglicht Covestro den Besuchern ein beeindruckendes Erlebnis. Über eine hochmoderne CMF-Wand werden zudem die neuesten Entwicklungen im Bereich CMF-Technologie (Colors, Materials & Finishes) gezeigt. Darüber hinaus wird es während der Chinaplas eine „Inspiration Lounge“ und ein CMF-Designforum geben, um den Dialog über Markttrends und Chancen weiter anzuregen.

„Der jüngste Trend verschiedener hochmoderner Technologien stellt für Markeninhaber und Einzelpersonen gleichermaßen eine Herausforderung und eine Chance dar. Covestro hilft Kunden in den Bereichen Automobil, Gesundheit und Elektronik dabei, Antworten auf die dringlichsten Fragen zu finden“, sagte Holly Lei, Senior Vice President des Segments Polycarbonates für die Region Asien-Pazifik bei Covestro. „Mit unserer umfassenden Unterstützung ermöglichen wir vielseitige, kostengünstige Lösungen und fördern so die Technologien der nächsten Generation.“

Angesichts immer neuer Innovationen in den Bereichen Internet der Dinge, Shared Mobility und Elektofahrzeuge (EV) nutzt Covestro seine Expertise in Sachen Technologie, Forschung und Entwicklung, um seinen Kunden neue wertsteigernde Services anzubieten. Maßgeschneiderte Lösungen von Covestro finden in ästhetischen und gewichtssparenden Technologien für die Außen- und Innenverkleidung von Automobilen ebenso Anwendung wie in Akkus für Elektrofahrzeuge und ganzheitlichen Anwendungen für die Bereiche Smart Living und Geschäftsszenarien.

Ein Beispiel: Mit der jüngsten Einführung des medizinischen Polycarbonats Makrolon® Rx3440 hat Covestro den Fortschritt im Gesundheitswesen gefördert. Das neue Material ist sehr gut geeignet für Luer-Systeme und andere intravenöse Verbindungen. Dies ermöglicht es Fachkräften im Gesundheitswesen, ihren Patienten beispielsweise Krebstherapeutika sicherer verabreichen zu können. Die außerordentliche Beständigkeit und Resistenz des Kunststoffes gegen Chemikalien verhindert Materialrisse, die durch die in Krebstherapeutika und anderen Medikamenten enthaltenen aggressiven Lösungsmittel verursacht werden können.

Innovation anregen auf der CHINAPLAS 2018
Terence Yau, stellvertretender Leiter des Segments Polycarbonates für China und Hong Kong bei Covestro, sagte: „Wir freuen uns, an die Erfolge der vergangenen zwei Jahre anzuknüpfen und unsere Produkte unter dem kreativen Motto ‚Let‘s Play‘ vorzustellen. Wir hoffen, Asiens größte Kunststoff- und Kautschukmesse dazu nutzen zu können, Erstausrüster, Designer und Ingenieure zu inspirieren.“

Mit seinen mehr als 80 Jahren Innovationserfahrung hat Covestro es jüngst geschafft, seine bereits gute Position in verschiedenen Märkten und Branchen weiter auszubauen und seinen Umsatz im Jahr 2017 um 18,8 Prozent auf 14,1 Milliarden Euro zu steigern. Hierzu trug das Segment Polycarbonates mit 3,7 Milliarden Euro bei, 13,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Insbesondere in China hat Covestro massiv investiert und seinen bislang größten Produktionsstandort für Polycarbonate in Schanghai eingerichtet. Dank seiner Nähe zu wachsenden Märkten erweitert Covestro nun die Produktionskapazität für Polycarbonate in Schanghai auf 600.000 Tonnen pro Jahr, um den hohen Bedarf in China und der Region Asien-Pazifik decken zu können.

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 14,1 Milliarden Euro im Jahr 2017 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2017 rund 16.200 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Weitere Informationen finden Sie unter www.covestro.com.
Sie finden den Shop unter www.covestrochina.1688.com.
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/covestro

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.